Startseite
  Über...
  Archiv
  Fotos
  15.10.2010 das erste mal Baby Tv
  am 08.10.2010 POSITIV getestet
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/bambinis-tb

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mietvertrag

Die Vermieterin Mama Steffi und der Vermieter Papa Nico, wohnhaft in Grevenbroich, und der

Mieter Bambini schließen folgenden Mietvertrag:


§ 1 Mieträume

Im Bauch werden folgende Räume vermietet:

Küche, Esszimmer, Schwimmbad, Badezimmer und Schlafzimmer.

Die Wohnfläche ist zu Anfang eher klein, wird aber bei Bedarf des Mieters Bambini, vergrößert.

§ 2 Mietzeit

Die Mietzeit beginnt am 06.09.2010 und endet voraussichtlich am 13.06.2011, wobei es auch 14 Tage früher oder später sein kann. Die Kündigungsvoraussetzungen richten sich daher ganz nach den Bedürfnissen des Mieters Bambini.


§ 3 Miete

Die Wohnung ist mietfrei, da die Miete von den Vermietern übernommen wird.
Allerdings verpflichtet sich der Mieter an den Unternehmungen der Vermieter teilzunehmen und das zu essen, das die Vermieterin für ihn bereitstellt. Außerdem sollte sich der Mieter ab und an bemerkbar machen durch treten oder zwicken, damit die Vermieter wissen, dass alles in Ordnung ist. Die nächtliche Ruhezeit der Vermieter sollte allerdings eingehalten werden.

Zusätzlich zur Miete wird Bambini folgendes gestellt:

  • Fernwärme (durchgehend 37°C)

  • Wasserversorgung

  • Müllabfuhr

  • Reinigung des Schwimmbads


§ 4 Ausbesserung und bauliche Veränderungen

Der Mieter Bambini ist berechtigt bauliche Veränderungen vorzunehmen, sofern es dem Wachstum des Mieters dient.

§ 5 Kündigung

1. vorzeitige Kündigung

Eine fristlose Kündigung wird nur gewährt, wenn Bambini versichert, dass es nicht zu gefährlich für ihn ist und er gefahrlos von der Bauchwohnung in eine andere umsiedeln kann.

2. fristgerechte Kündigung


Bambini hat seinen Auszug durch mehrmaliges Bitten, möglichst in immer kürzeren Minutenabständen mit zunehmender WEHEmenz anzukündigen.

Zieht der Mieter aus, sorgt die Vermieterin innerhalb von 6-8 Wochen dafür, dass die Räume wieder in ihren alten Zustand gebracht werden, damit sich nachfolgende Mieter genauso wohl fühlen können.

Eine kleine Mitarbeit seitens des Ex Mieters, wäre erfreulich. Diese Mitarbeit würde darin bestehen, dass Bambini mit den Vermietern kuschelt, spielt und ihnen ab und an ein lächeln aufs Gesicht zaubert.

16.11.10 19:28
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung